Für welches Thema interessieren Sie sich?

Prüfung von buchbinderischen Erzeugnissen

Sie sind Einkäufer oder Hersteller von Druckprodukten und möchten ein buchbinderisches Produkt hinsichtlich einzelner oder mehrerer Qualitätskriterien prüfen lassen? Für Bücher und Broschüren existieren vielfältige Qualitätskriterien. Die zugehörigen Normen und Richtlinien kennen wir nicht nur, bei vielen haben wir auch aktiv mitgewirkt.

Ihr Nutzen

Eine durch mangelnde Qualität verursachte Reklamation ist häufig mit hohen Kosten verbunden, da das Problem meist erst beim Endkunden bemerkt wird. Mit einem überschaubaren Aufwand ist es möglich, Materialien bereits im Vorfeld der Produktion auf ihre Eignung zu prüfen. Des Weiteren kann im Fall einer Reklamation ermittelt werden, ob die Ursache einen material- oder produtionstechnischen Hintergrund besitzt.

Eine Auswahl unserer Prüfmethoden: 

  • Blattausreißfestigkeit (Pulltest)

  • Klebstoffauftrag, z. B. Schichtdicke, Klebstoffeinläufe

  • Maßhaltigkeit, z. B. Schneid-, Falz-, Satzspiegelabweichungen

  • Planlage, z. B. Welligkeit im Buchblock, Buchdeckenplanlage

  • Aufschlagverhalten (Layflat- vs. Klammerwirkung)

  • Folien- oder Lackhaftung

  • chemische Analysen, z. B. Mineralölmigration, Durchfetten von Hotmelts

  • Klimaprüfungen, z. B. Kältebruch­beständigkeit und Wärmestandfestigkeit

Florian Hirschhalmer

Sicherheitsanwendungen mit Druckweiterverarbeitung

+49 89 431 82 - 275

Kontaktaufnahme

Ansprechpartner

Sie benötigen unsere Hilfe bei buchbinderischen Fragestellungen oder Prüfungen? Kontaktieren Sie mich ganz unverbindlich, um alles Weitere zu besprechen!

Ihre Aufgabenstellung

Sie haben eine klebegebundene Broschüre als Wiederholungsauftrag fertigen lassen und sind mit der Bindequalität im Vergleich zur Erstproduktion nicht zufrieden? Sie möchten prüfen lassen, ob es messbare Qualitätsunterschiede zwischen beiden Produktionen gibt?

 

Unsere Vorgehensweise

Wir empfehlen Ihnen die Durchführung von Pulltests zur Bestimmung der Blattausreißfestigkeit und bitten Sie uns mindestens fünf Muster beider Produktionen zuzusenden. Nach Erhalt der Musterbücher folgt prinzipiell eine visuelle Prüfung, um Auffälligkeiten frühzeitig zu erkennen. Nach Konditionierung der Muster erfolgt der Pulltest zur Bestimmung der Blattausreißfestigkeit nach ISO 19594 an einem kalibrierten Prüfgerät. Dabei wird aus dem Musterbuch ein Blatt mit senkrecht zum Bund wirkender Kraft herausgerissen und die Maximalkraft ermittelt. Diese wird durch die Formathöhe dividiert und ergibt die Blattausreißfestigkeit. Das Prüfergebnis wird gemäß der Qualitätsrangstufen der ISO 19594 bewertet.

 

Unser Angebot

Durchführung von 20 Pulltests (10 Musterbücher aus 2 Produktionen, 1 Test pro Musterbuch):

€ 129,72 (Fogra-Mitglied) | € 185,32 (regulär)

Gerne erstelle ich Ihnen ein unverbindliches Angebot für die Prüfung buchbinderischer Erzeugnisse:

Angebot anfragen