Login

Login




Registrierung
.
Passwort vergessen?
.

 


Ihr Schritt in eine
erfolgreiche Zukunft:

Verbindung 120

Werden Sie jetzt
Fogra-Mitglied!

Und profitieren Sie sofort von allen Vorteilen der

Fogra-Mitgliedschaft


Besuchen Sie auch den
Fogra-Online-Shop:

www.fogra-shop.com


.

Kommende Termine

Datum
Thema

8.5.2019

Einheitliche Farberscheinung - eine Bestandsaufnahme

Die einheitliche Farberscheinung (CCA, Consistent Colour Appearance) erweitert den bisher üblichen Vergleich zweier Muster oder Vorlagen auf eine (gleichzeitige) Bewertung mehrere Reproduktionen einer Vorlage. In diesem Vortrag werden die dahinter liegende Motivation samt praktischen Anwendungsfällen sowie die Arbeiten des dafür ins Leben gerufenen CIE Arbeitsgruppe 8-16 erläutert. Dazu zählt ein Überblick über den Stand der internationalen Forschung zum Thema. Der Schwerpunkt des Cafe´s  befasst sich mit den Ergebnissen des kürzliuch abgeschlossenen Fogra-Vorhabens. Hierbei werden unterschiedliche Strategien in einem Softproof und einem Hardproof-Experiment hinsichtlich ihrer CCA bewertet. Der Bewertungsansatz basiert auf der Annahme, das konsistente (einheitliche) Strategien den Farbnamen repräsentatives Farben möglichst unverändert lassen.

Referent: A. Kraushaar + M. Mattuschka

Registrieren Sie sich hier bereits für die kostenfrei Online-Teilnahme

5.6 2019

Farbmanagement von Sozialen Medien
Details

Der Bereich Video wird immer wichtiger, ein Grossteil von Werbungen und anderem visuellen Inhalt wird über das Internet auf Facebook, Instagram, Youtube, etc. konsumiert. Content Creators müssen sich auf diese Situation einstellen und flexibel sein. Dieser Vortrag analysiert, was farbmässig auf diesen Plattformen passiert, und was für Standards im Hintergrund entwickelt werden.

Referent: Franz Herbert

Franz Herbert Franz holds a Diplom Ingenieur degree in Computer Science from the Technical University of Vienna and a Master’s degree in Computer and Systems Engineering from Rensselaer Polytechnic Institute in Troy, New York. From 1987, when he cd-founded Pre-Press, Franz has been responsible for many software solutions in the area of Color Management. Most notably was his development of Color Blind ®, the first software application that let end users profile all of their input and output devices. The prestigious Seybold award was given for market impact and product. Many other innovative software solutions have been introduced by Franz during his distinguished career. In 2004 he moved back to his home town in Austria and he continues to develop solutions for the color industry. One particularly important product is basICColor input 5, which has received quite a bit of attention in the professional photo and museum communities. Franz holds 4 patents relating to his color management work.

 


Registrieren Sie sich bereits vorab für die kostenfreie Online-Teilnahme.

3.7.2019

Messen wie wir sehen – Charakterisierung von Druckprozessen und Oberflächen hinter den Limits klassischer Messgeräte
Details

Dieses Café richtet sich sowohl an Designer als auch Drucker oder Produktionsverantwortliche, speziell in industriellen, zeitkritischen Druckumgebungen, aber auch an alle Anderen, welche mit dem Bedrucken komplexer Materialien – z.B. hochglänzend, strukturiert etc. – konfrontiert sind, oder aber ihre Produkte mittels haptischer Effekte oder Glanzeigenschaften aufwerten möchten. Der Referent deckt typische Probleme beim Vermessen schwieriger Substrate auf und zeigt Lösungen, um dennoch vorhersehbare Druckergebnisse zu erhalten. Neben dem Messen von Farbe wird auch auf die Möglichkeiten des Erfassens von 3D-Oberflächen- sowie Glanzinformationen eingegangen.

Referent: Jan Seguda

Jan SegudaNach Studium und Ausbildung im Bereich Mediengestaltung und praktischer Informatik arbeitete Jan Seguda zunächst als Kommunikationsdesigner in verschiedenen Agenturen, bevor ihn sein Weg schließlich in die Industrie und zu einem namhaften deutschen Fliesenhersteller führte, wo er sogleich fasziniert von den Möglichkeiten des noch jungen, industriellen Digitaldrucks war. Als ein führendes chemische Industrieunternehmen mit ihm seinen Digitaldrucksektor verstärkte, gewann er dort spannende Einblicke in die Tintenentwicklung und die Chemie hinter industriellen Produktionen und sammelte durch zahlreiche Digitaldruck- und Colormanagement-Einsätze rund um den Globus viel Erfahrung durch verschiedenste Anforderungen an einen passenden Workflow. Seit November 2017 ist Jan Seguda als Productmanager Industrial Printing für ColorGATE tätig, wo er den Bereich durch sein Wissen um die Anforderungen an industrielle Produktionsprozesse und mit seiner Erfahrung an den unterschiedlichsten Produktionsstandorten weltweit als technikaffiner Experte und Unterstützer der Geschäftsleitung weiter ausbaut.

Registrieren Sie sich bereits vorab für die kostenfreie Online-Teilnahme.

 

Aug. + Sep.

Sommerpause

2.10.2019

Die Welt der Farbmarken - wie "schützt" man Farben

Referent: Fachanwlt für Markenfarben Franz Gernhard

Details: in Kürze

6.11.2019

Druckbewertung 4.0 - Kundensicht und Druckerperspektive gehen Hand in Hand

Referent: Berhard Stöhr (Impakt Medien)

Details: in Kürze

Weitere Termine werden laufend ergänzt. (letztes Update: 2019-02-05)

Eine Übersicht finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender:

Download iCal  | Ansicht im Browser HTML



.
.

xxnoxx_zaehler